Wissenswertes über die Tiere

 

 

Alpakas sind liebenswerte, intelligente Tiere mit vielen Gesichtern. Sie strahlen sehr viel Freude aus und zeigen sich meist von ihrer aufgeweckten und neugierigen Seite. Sie bringen die Herzen der Besucher durch ihr Wesen sowie durch ihr kuscheliges weiches Fell zum Schmelzen. Durch ihren sanften Charakter kann innerhalb von kurzer Zeit eine besondere Beziehung zwischen Mensch und Tier aufgebaut werden. Jedes Alpaka entwickelt einen eigenen Charakter – meist ist dieser schon als Cria (= Fohlen) erkennbar (Träumer, Schmusebär, Beschützer, etc.).

Alpakas sind Herdentiere und fühlen sich daher in einer Gruppe am wohlsten. Sie haben auch ein ausgeprägtes Sozialverhalten. Die liebeswürdigen Tiere können auch schreckhaft sein – bei drohender Gefahr stoßen die Tiere ein Warnsignal aus, denn tief in ihnen steckt ein Fluchtinstinkt. Sie flüchten jedoch erst, wenn die Gefahr als sehr hoch eingeschätzt wurde. Deshalb sollte man auf Alpakas immer langsam und mit ruhigen Bewegungen zugehen bzw. noch besser einfach Gelassenheit ausstrahlen und warten, denn durch ihre Neugierde kommen sie von selbst. 

 

Daher gelten Alpakas auch als treue Begleiter und aufmerksame Beschützer!

 

 

Wir haben zurzeit neun Alpakas (6 Damen und 3 Herren), zu denen wir eine besondere Beziehung pflegen.